Unsere Produktexperten beraten Sie gerne:

Beratung 9 - 18 Uhr
Montag - Freitag
+49 (0) 7728 9279-0

info@touratech.de

Zelte

Zelte



Mit Deinem Zelt bist Du überall Zuhause

Abenteuer-Reisen sind immer interessant, ergreifend, spannend und auch mal anstrengend. Deshalb ist es wichtig, dass Du Dich von dem aufregenden Tag am Abend erholen kannst. Du benötigst also eine mobile Unterkunft, die Dir Schutz vor Witterung gibt und Gemütlichkeit schenkt. Touratech bietet Dir eine Auswahl von 1-Personenzelten bis zu 4-Personenzelten, damit Du Dein portables Zuhause jederzeit dabei hast.



Aber welches Zelt ist passend für Deine Tour?

Zelte für Motorradtouren müssen oft mehrere wichtige Faktoren auf einmal erfüllen: Schutz vor Regen, Schnee, Wind oder Sand, leicht und trotzdem geräumig. Zudem gibt es die Varianten Kuppel- oder Tunnelzelt. Ein ganz wichtiger Aspekt ist auch, wie viele Personen sollen darin schlafen können? Bist Du alleine unterwegs, reicht ein Einmannzelt vollkommen aus. Fährst Du in einer Gruppe, ist ein Mehrpersonenzelt sinnvoll.



Die passende Zeltkonstruktion für Dein Abenteuer

Kuppelzelt
Diese Zeltart gilt als besonders stabil und flexibel. Es wird auch Igluzelt genannt, da es von zwei oder mehreren Gestängebögen in Igluform aufgespannt wird. Diese Bögen kreuzen sich zentral und erreichen damit, dass das Zelt von selbst steht und Du es auch nach dem Aufbau noch bewegen kannst. Somit ist für Dich das Aufstellen Deines Kuppelzeltes leicht und schnell erledigt.

Tunnelzelt
Die Form dieser Zelte ähnelt einer Röhre. Hier verlaufen die Gestängebögen parallel zueinander. Dadurch steht diese Zeltart nicht von selbst, sondern muss aufgespannt werden. Der Vorteil für Dich ist, dass durch die rechteckige und röhrenähnliche Grundform die Seitenwände sehr steil stehen und Dir somit mehr Innenraum zur Verfügung steht.



Was ist wichtig bei einem Zelt?

Die meisten guten Zelte besitzen ein Außen- und Innenzelt. Das Außenzelt sorgt dafür, dass das Innenzelt vor Witterung wie Regen geschützt wird. Das Innenzelt ist wiederum dafür da, dass Feuchtigkeit, beispielsweise durch Atemluft, entweichen kann. Die Feuchtigkeit kondensiert an der Innenseite des Außenzeltes. Durch eine gute Belüftung herrscht bessere Luft im Zelt und die Bildung von Kondenswasser wird eingeschränkt.
Für ruhige Nächte ohne Mücken und Krabbeltiere, sollten die Lüftungsöffnungen mit montierten Moskitonetzen versehen sein.
Um Dein Zelt zusätzlich vor Beschädigung, Schmutz und Verschleiß zu schützen, empfehlen wir Dir eine Zeltunterlage zu verwenden. Diese Unterlagen werden mit einfachen Befestigungen in jeder Ecke angebracht.

Unsere Produktexperten beraten Sie gerne:

Beratung 9 - 18 Uhr
Montag - Freitag
+49 (0) 7728 9279-0

info@touratech.de